Wir sind für Dich da!

Nutze unsere Telefon-Hotline

D: +49(0)5322 910 811

Schreib uns an info@kletterbude.de
oder nutze unser Kontaktformular.

Fehler kannst Du uns hier melden.

Wenn du ein bestimmtes Produkt suchst, es aber nicht finden kannst, dann stelle eine Artikelanfrage.

+49 (0)5322-910 811 Kostenloser Versand

Kategorien

Bild Kinderkletterwand

Überrasche Deine Kinder mit einer Kletterwand!

Kinder brauchen bekanntlich nicht viel um glücklich zu sein: Bewegung, Spaß und Abwechslung als Lerngarant reichen den kleinen Abenteurern meist schon aus. Eine Kletterwand bietet all das und noch viel mehr. Schon eine Fläche ab 2-3 m² und ein paar Klettergriffe genügen in der Regel für den Start in die vertikale Erlebniswelt. Wenn man von Anfang an mit einem flexiblen Lochraster arbeitet, ist zusätzlich langanhaltender Spaß garantiert und die Wand kann stets an die Fortschritte der kleinen Nachwuchskletterer angepasst werden.

Alle Klettergriff-Hersteller führen in ihrem Sortiment mittlerweile spezielle Griffsets für Kinder. Diese zeichnen sich durch Größe, Formgebung und Oberflächenstruktur aus. Die Kinder können die Griffe in der Regel bequem mit einer Hand halten, die meist positive (Henkel) Beschaffenheit vermittelt Sicherheit und die Textur schont Haut und Sehnen. Wir empfehlen, je nach Wandgröße, ein Startsortiment von wenigstens 20 Griffen, am besten in verschiedenen Farben. Das verspricht Spaß, ermöglicht Spiele (z.B.: Kletter-Twister) und erleichtert den Kindern das Einprägen von Bewegungsabläufen. Wir führen im Shop mehrere Kindersets verschiedener Hersteller. 'Tic', 'Tac' und 'Toe' von Entre Prises gehören zu unseren beliebtesten Sets, aber auch die 'Dinos' und 'Animals' von Move-It-Climbingholds sowie die Mammut-Klettergriffe werden oft von unseren Kunden gewählt. Wer gleich im großen Stil loslegen möchte und ordentlich viele Griffe und Formen sucht, liegt mit den Entre Prises Sets 'Club2' und 'Club 3' genau richtig! Besonderes Highlight für Kinder ist natürlich 'Smiley': Der bringt mit seinem breiten Lächeln garantiert gute Laune an jede Wand!

Kletterwände findet man mittlerweile in zahlreichen Schulen, Kindergärten, Ferienparks und auch auf vielen Spielplätzen. Klettern ist eine der natürlichsten Formen der Bewegung und schult Kraft, Koordination und Ausdauer. Zudem stärkt Klettern, egal ob spielerisch oder sportlich versiert, mit jedem Meter das Selbstwertgefühl und das Vertrauen in die Mitmenschen. Kinder können so ganz nebenbei die Grundlagen der Selbstverwirklichung und des gesellschaftlichen Miteinanders erlernen. Der Bau einer Klettermöglichkeit ist eigentlich sehr einfach: Zum einen gibt es die Möglichkeit, bestehende Holzspielgeräte mit Einschraubmuttern und Klettergriffen zu versehen, um beispielsweise den Aufstieg zur Rutsche, ins Hochbett oder zum Baumhaus in ein Alpines-Kinder-Kletter-Abenteuer zu verwandeln. Im Innenbereich reicht meist eine Unterkonstruktion aus Dachlatten, auf der man mit Löchern versehene Multiplex-Platten oder OSB-Platten anbringt und Klettergriffe aufschraubt - schon kann es losgehen. Eine ausrangierte Matratze oder mehrere Matten reichen je nach Wandhöhe in der Regel für den Anfang als Fallschutz. Absprungmatten können aber natürlich auch in hochwertiger Ausführung und verschiedenen Formaten bestellt werden. Ab einer gewissen Wandhöhe sollte man natürlich über die Installation von Umlenkhaken zur Seilsicherung im Toprope nachdenken.

Weitere Informationen haben wir hier für Euch zusammengetragen: Kletterwandbau-Tipps. Solltet Ihr weitere Fragen haben, ruft uns einfach an oder schreibt uns eine Mail.