Black Diamond

Die Erfolgsgeschichte der Black Diamond Incorporated reicht bis ins Jahr 1957 zurück. Damals begann Big-Wall-Pionier Yvon Chouinard seine im heimatlichen Hinterhof von Hand gefertigten Kletterzubehöre vor der pittoresken Kulisse des Yosemite Nationalparks zu verkaufen. - Und zwar tatsächlich aus dem Kofferraum heraus. Auf dem Parkplatz. An Kletterfreunde... Heute hat der Mann ein geschätztes Vermögen von anderthalb Milliarden Dollar. Die romantischen Anfänge sollten die Firma auch nach deren Gründung 1989 nachhaltig prägen. Unkonventionelle Lösungen für konkrete Probleme sind auch heute noch die Stärke von BD. In Utah ansässig und mit einer Dependance in Innsbruck auch europäisch verankert, ist BD ein Kletter- und Skiausrüster, der nicht nur durch Premiumqualität, sondern auch dank radikalem Engagement bezüglich Nachhaltigkeit und Umweltbewahrung für sich einzunehmen weiß.

Es dreht sich alles ums Klettern und Skifahren – geteilt werden Erfahrungen im Fels, Eis und Schnee. Black Diamond legt viel Wert darauf, die gesammelten Erfahrungen mit Dir als Nutzer zu teilen und Dich mit der bestmöglichen Ausrüstung zu pushen. Alles begann mit einem Amboss im Hinterhof und entwickelte sich zu einem globalen Unternehmen mit Niederlassungen auf drei Kontinenten. Es produziert nicht nur für Kletterer, sondern vor allem für den Spirit, die Werte und die Ziele, die hinter jeder Sportart stehen. Seit 1957 setzt Black Diamond mit ihren innovativen Ausrüstungsdesigns Standards. Das liegt zum einen an dem großen Engagement und zum anderen an den Erfahrungswerten im Outdoorbereich, das jeder einzelne Mitarbeiter mitbringt. Ein Unternehmen mit Mitarbeitern, die ihre Produkte selbst anwenden – genau das macht Black Diamond aus.