DirectAlpine

1997 gründeten die Freunde (auch: Bergfreunde, klar...) Radek und Jirko einen kleinen Textilvertrieb für Outdoorbekleidung. Die beiden testeten die von ihnen vertriebenen Kleidungsstücke an sich selbst, beim Bergsteigen, Paragliding oder Hiking. Einige Jahre später – sie hatten sich bereits ein Netz an Vertriebspartnern in ganz Tschechien aufgebaut – traten sie mit ihrer eigenen Marke in Erscheinung, der Alpine. Auf der Prager Messe stellten sie '99 ihre erste eigenen Kollektion vor und haben sich von dieser Wegmarke aus so konsequent wie kontinuierlich weiterentwickelt. Heute betreibt Direct Alpine 13 Produktionsstandorte im Herzen Europas – also Tschechien – und knüpft damit an die große Textiltradition der Tschechoslowakei an. Die Materialen, die zu Anwendung kommen, die Verarbeitung, das Design: all das zusammen ergibt die hochwertige Kleidung von Direct Alpine. Mittlerweile ist Direct Alpine nicht nur in den deutschsprachigen Ländern erhältlich, sondern auch in Frankreich, Griechenland und einigen mehr. Gerade der Export ist ein wesentliches Standbein der Firma, deren Preis-Leistungs-Verhältnis schwerlich seinesgleichen findet.